• Eine regelmäßige Messung der Blutzuckerwerte gehört zu einem Anti Aging Programm.

Blutzuckerwerte messen

Ist das Messen der Blutzuckerwerte nur etwas für Diabetiker? Aus Sicht der Anti Aging Forschung gibt es gute Gründe seine Blutzuckerwerte im Blick zu behalten, da sie als wichtiger Biomarker gelten. Die Fähigkeit unseres Körpers den Blutzucker zu regeln wird Glukosetoleranz genannt. Leider nimmt mit dem Alter allmählich die Fähigkeit unseres Körpers ab den Blutzucker aufzunehmen und produktiv zu nutzen. Das tückische daran ist, dass eine eingeschränkte Glukosetoleranz zunächst keine wahrnehmbaren Beschwerden erzeugt. Mit dem Steigen unserer Blutzuckerwerte steigt auch unser Risiko für Altersdiabetes (Diabetes Typ II).

Muskeln und Insulin senken Blutzuckerwerte

Diese Form des Diabetes hat aber nur selten etwas mit einer schwächer werdenden Bauchspeicheldrüse zu tun. Vielmehr wird Altersdiabetes durch den Rückgang an Muskelmasse und die Zunahme an Fettgewebe begünstigt. Nach dem Essen von stärke- oder zuckerhaltigen Lebensmitteln wandelt unser Körper diese in Glukose um und unsere Blutzuckerwert steigen. Unsere Bauchspeicheldrüse schüttet darauf das Hormon Insulin aus. Insulin stimuliert unsere Muskelzellen dazu Glukose aus dem Blut aufzunehmen und für den späteren Verbrauch zu speichern. Dadurch sinkt der Blutzuckerspiegel wieder ab.

Schleichende Verschlechterung der Blutzuckerwerte

Wenn wir mit zunehmendem Alter an Körperfett gewinnen und Muskelgewebe verlieren sinkt unsere Fähigkeit den Blutzuckerspiegel durch Einlagerung von Glukose in die Muskeln zu senken. Die Bauchspeicheldrüse versucht das durch eine höhere Insulinproduktion auszugleichen. Wenn auch dies nicht mehr gelingt haben wir Altersdiabetes (Diabetes Typ II) entwickelt und wir sind auf Medikamente angewiesen.

Diese Verschlechterung findet schleichend statt und wird lange Zeit nicht bemerkt. Sie ist jedoch eine der verheerendsten altersbedingten Veränderungen unseres Körpers. Diabetes führt zu steigendem Risiko für einen hohen Cholesterinspiegel, Bluthochdruck und Herzkreislauferkrankungen.

Blutzuckerwerte messen

Heutzutage braucht man keine teure oder komplizierte Laborausrüstung mehr, um seine Blutzuckerwerte regelmäßig zu messen. Ich selbst habe sehr gute Erfahrungen mit dem Contour Next von Bayer gemacht. Das Gerät ist klein, günstig, optisch chic, kinderleicht zu bedienen und zeigt die Messwerte innerhalb von Sekunden an. Für eine Messung wird nur ein winziger Tropfen Blut benötigt in den der Sensor des Contour Next getaucht wird. Es wird für jede Messung ein neuer Sensor benötigt. Da ihr aber als Teil eures Anti Aging Programms deutlich seltener messen müsst als ein Diabetiker hält sich der Verbrauch an Sensoren und damit die Folgekosten in Grenzen.

Blutzuckerwerte auswerten

Teurere Geräte haben noch die Möglichkeit die Messwerte an einen Computer zu übertragen und sich die Verläufe dort anzuschauen. Für mich ist das nicht notwendig. Ich gebe die Messwerte einfach in iHealth an meinem Handy ein und kann mir dort bei Bedarf die Messwerte im Verlauf anschauen.

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere